Diese 3 Faktoren zeichnen einen düsteren Ausblick für XRP

Diese 3 Faktoren zeichnen einen düsteren Ausblick für XRP, selbst inmitten des Krypto-Booms

Eine populäre Meinung, die sich in den letzten Tagen entwickelt hat, ist, dass XRP, der drittgrößte Krypto nach Marktkapitalisierung, im Begriff ist, höher zu explodieren. Schließlich haben die Top-Altmünzen in den letzten Wochen eine starke Performance bei Bitcoin Code gezeigt, wobei vor allem Ethereum anfing, bemerkenswerte Gewinne gegen Bitcoin zu erzielen.

starke Performance bei Bitcoin Code

Luke Martin, ein prominenter Krypto-Händler, der letztes Jahr auf CNN zu sehen war, fasste den Hype gut zusammen, indem er die vier unten abgebildeten Charts veröffentlichte. In Bezug auf sie schrieb er:

„Major Alts haben eine hohe Korrelation, wobei die Charts oft identisch aussehen. Einige führen. Einige liegen zurück. Aber sie tendieren gemeinsam nach oben/unten ~ zur gleichen Zeit. EOS & XRP hinken nur 5% von den Tiefstständen hinterher.“

Diese Diagramme deuten darauf hin, dass XRP (und EOS in diesem Fall auch EOS), sofern es nicht zu einem großen Ausverkauf auf dem Kryptomarkt kommt, bereit ist, gegenüber Bitcoin ein beträchtliches Plus zu erzielen.

Aber nicht jeder ist mit dieser Meinung einverstanden und verweist auf vier technische und fundamentale Gründe, die für die Meinung sprechen, dass XRP nicht die gleichen Gewinne wie, sagen wir, Ethereum erzielen wird.

XRP am Rande der Preisklippe: Analysten

Nach Angaben eines pseudonymen Händlers befindet sich XRP derzeit in einer technisch schwierigen Lage. Der Händler merkte an, dass die Kryptowährung in einem klar absteigenden Dreiecksmuster gehandelt wird, einer Lehrbuchformation, die oft niedriger aufgelöst wird.

Tatsächlich ist es ein absteigendes Dreieck, das den Rückgang von Bitcoin von der 6.000-Dollar-Unterstützung im Jahr 2018 auf die 3.150-Dollar-Marke vorhersagt und auch die Spitze des Bullenmarktes im Jahr 2019 markiert. Dieser historische Präzedenzfall würde darauf hindeuten, dass eine Bewegung unterhalb des Dreiecks zwar nicht unmittelbar bevorsteht, ein Durchbrechen des XRP unter dieses Dreieck jedoch eine Katastrophe für Bullen bedeuten würde.

Die rückläufige Stimmung bezüglich der Kursaussichten von XRP erstreckt sich auch auf die Performance des Vermögenswertes gegenüber dem US-Dollar, was der zweite Punkt ist.

Der Krypto-Markttechniker Byzantinischer General machte diese Stimmung deutlich, als er am 13. April ein Chart teilte und betonte, dass sich XRP aus Makroperspektive in einer erschreckenden Lage befindet. Das Diagramm zeigte, dass die Krypto-Währung auf einer wichtigen horizontalen Ebene eine doppelte Ablehnung erfahren hatte und seither in eine Region eingetreten ist, in der es historisch gesehen wenig Liquidität gibt.

In Bezug auf das Diagramm schrieb der Analyst:

„Dies ist wahrscheinlich eines der erschreckendsten Diagramme, das ich je gesehen habe. Ich würde das nicht einstecken wollen.“

Ripple entlädt wieder einmal Münzen

Es sind nicht nur die rückläufigen Charts, die Krypto-Händler über die Aussichten von XRP beunruhigt haben.

Am 23. April stellte der Twitter-Account „Whale Alert“, der große Kryptowährungstransaktionen verfolgt, die für Investoren aus der Industrie von Bedeutung sind, fest, dass 55.000.000 XRP (im Wert von mehr als 10 Millionen Dollar) aus den Brieftaschen von Ripple bei Bitcoin Code in die Brieftasche des OTC-Vertriebs transferiert wurden.

Obwohl Ripple vehement bestreitet, dass der Verkauf von XRP den Preis der Krypto-Währung drückt, herrscht am Markt die Meinung vor, dass jeder Verkauf der Altmünze durch das Unternehmen pessimistisch ist.

Selbst wenn die Behauptung von Ripple nicht wahr ist, könnte die Tatsache, dass der Markt etwas anderes sieht, ausreichen, um die Preise in naher Zukunft zu drücken.

Last updated: April 25, 2020

Comments

No comments yet.
Comments are closed