TROTZ BITCOIN-HALBIERUNG: ANALYSTEN GEHEN DAVON AUS, DASS BCH UNTER 100 $ FALLEN WIRD

Nach einer extrem starken Rallye von über 100 % gegenüber den Tiefstständen im März haben Bitcoin Cash und der übrige Krypto-Markt in den letzten Tagen begonnen, sich umzukehren. BCH an und für sich hat etwa 15 % von seinen Höchstständen verloren und ist zusammengebrochen, da die Verkäufer den Markt übernehmen.

Die meisten Analysten behaupten, dass dieser Rückgang nur vorübergehend ist, aber ein unheimlich akkurater Bitcoin Trader fordert unter Berufung auf ein unheimliches Fraktal einen brutalen Rückgang von mehr als 50% für Bitcoin Cash.

Wir man reich als Bitcoin Trader?

TOP-ANALYST: BITCOIN-BARGELD AM RANDE DES ABSTURZES

Mitte Februar, als der Krypto-Währungsmarkt auf einem Mehrmonatshoch war, forderte eine Mehrheit der Investoren neue Höchststände.

Als also ein prominenter Krypto-Händler vorhersagte, dass der XRP, damals bei $ 0,27, kurz davor stand, um 50% in Richtung eines „potenziellen langfristigen Tiefststandes“ zwischen $ 0,13 und $ 0,15 zu fallen, mieden viele die Stimmung.

Jetzt argumentiert derselbe Händler, dass Bitcoin Cash auf dem Weg sein könnte, unter $100 zu fallen, und verweist dabei auf das unten stehende Diagramm.

Die Grafik zeigt, dass die Grafik des BCH von Mitte 2018 bis heute dem langfristigen Chart des britischen Pfunds gegenüber dem US-Dollar unheimlich ähnlich sieht. Sollte die Preisaktion von Bitcoin Cash so ablaufen wie beim Pfund Sterling, so der Analyst, könnte die Altcoin bis Ende des Jahres unter 100 Dollar gehandelt werden.

Dies kommt kurz nachdem derselbe Händler bemerkte, dass das Chart von Ethereum nach Elliot-Wave-Standards wie ein „Korrekturmuster“ aus dem Lehrbuch aussieht. Er wies auch darauf hin, dass der XRP im Laufe der Zeit in Richtung $0,05 fallen könnte, was auf eine weitere Fraktalanalyse hindeutet, die einen bevorstehenden Absturz der oberen Altmünze signalisiert.

ALLE AUGEN AUF BTC

Während der oben erwähnte Analyst des Händlers aufgrund seiner Erfolgsbilanz glaubwürdig ist, hängt die Entwicklung von BCH weitgehend von Bitcoin ab.

Und zum Glück für die Inhaber der führenden Kryptowährung ist die Entwicklung von Bitcoin angeblich sowohl grundsätzlich als auch technisch optimistisch.

Laut früheren Berichten von Bitcoinist hielt der Vorstandsvorsitzende von Galaxy Digital, Mike Novogratz, an seinem langjährigen optimistischen Ton gegenüber der führenden Krypto-Währung fest.

Er versicherte, dass Bitcoin mit all den Anreizeffekten der Regierungen und dem Rekordbetrag an Liquiditätsoperationen der Zentralbanken bis Ende des Jahres auf 20.000 $ steigen könnte.

Neben dem positiven Makroausblick stellte Novogratz fest, dass Paul Tudor Jones, der legendäre Makro-Hedgefonds-Investor, der in den Bitcoin-Raum eintritt, besonders bemerkenswert ist.

Hinzu kommt die einfache Tatsache, dass die Bitcoin-Halbierung gerade vorbei ist, was bedeutet, dass es jeden Tag weniger Angebot an der auf dem Markt verkauften Münze geben wird. Geht man von einer konstanten Nachfrage aus der Zeit vor der Halbierung und jetzt aus, dürften die Preise im Laufe der Zeit in Richtung eines neuen Gleichgewichts zwischen Angebot und Nachfrage steigen.

Sollte sich die BTC erholen, so sollte sich auch die BCH erholen, obwohl nicht klar ist, ob die eine die andere übertreffen wird.

Comments

No comments yet.
Comments are closed